Tauchen


Teneriffa liegt äußerst günstig, um die vielfältige Flora und Fauna zu entdecken, die international berühmt bei Tauchern ist.

 

 

Unser Tauch-Team besteht aus erfahrenen und enthusiastischen Experten, die Ihre Leidenschaft für den Meeresboden in einer sicheren und schönen Umgebung, in der Sie sich wie ein Tiefseeforscher fühlen werden, teilen.

Tauchplätze eingestuft nach Schwierigkeitsgrad:

  • Playa de las Vistas in Los Cristianos (Tauchschwierigkeit: einfach, vom Strand, mit einer maximalen Tiefe von 6-8 Metern).

Der perfekte Ort für Ihren ersten Tauchgang oder Nachttauchen. Mit direktem Zugang vom Strand von Las Vistas in Los Cristianos. Ein einfacher Tauchgang, der eine große Vielfalt an Meereslebewesen bietet.

  • Puerto Armenime (Tauchschwierigkeit: einfach, vom Strand, mit einer maximalen Tiefe von 6-8 Metern).Diese kleine, abgelegene Bucht in Adeje ist auch als El Puertito bekannt. Dieser Tauchplatz eigenet sich perfekt für erste Tauchgänge oder zum Schnorcheln. Ein idealer Startpunkt für Anfänger, da es keine Strömung gibt und man Schildkröten sehen kann.
  • El Caracol (Schwierigkeitsgrad: leicht, von einem Boot, mit einer maximalen Tiefe von 15-25 Metern).Beim Unterwassertauchen in El Caracol können Sie in kurzer Zeit viele Dinge entdecken. Das Wrack eines kleinen Schiffes bildet dabei den Ausgangspunkt. Dort können Sie ganz leicht jede Menge Unterwasserlebewesen entdecken.
  • El Condesito (Schwierigkeitsgrad: mittel, von einem Boot, mit einer maximalen Tiefe von 15-25 Metern).Tauchen Sie ein und entdecken Sie das 30 Meter lange El Condesito Schiffswrack, das 1971 an der Südspitze Teneriffas unterging. Das Wrack, das aus mehreren Teilen besteht, liegt in einer Tiefe von mehr als 20 Metern. Der Ort liegt 3,7 Seemeilen vom Hafen von Los Cristianos entfernt und hat einige Strömungen, die das Eintauchen erschweren können. Hier findet sich eine große Auswahl an Unterwasserlebewesen wie Kraken, Tintenfische und Viejas finden. Der perfekte Tauchgang um ein flach gelegenes Wrack mit guter Sicht zu erkunden.
  • Montaña Amarilla (Tauchschwierigkeit: mittel, von einem Boot oder vom Strand, mit einer maximalen Tiefe von 15-20 Metern).Der Gelbe Berg ist ein schöner Küstenhügel, der aus vulkanischer gelber Asche besteht und durch Erosion geformt wurde. Seine Schönheit setzt sich unter der Oberfläche des umgebenden Meeres in einer Mondvulkan-Unterwasserlandschaft mit felsigen Riffen und einem großen Felsvorsprung mit Bögen und Höhlen fort. Dieser Tauchplatz liegt im Süden Teneriffas, in der Nähe des Yachthafens von Las Galletas und ist vom Strand oder vom Boot aus erreichbar. In der Dunkelheit der Höhlen können Sie Muränen, Catalufas, Gartenaale und Putten sehen.
  • Cueva de las morenas (Schwierigkeitsgrad: schwer, von einem Boot, mit einer maximalen Tiefe von 25-38 Metern).Hierbei handelt es sich um den beliebtesten Tauchgang auf der Insel! Dieser Tauchgang wird auch Cueva de Juanito oder Cueva de los Camarones genannt. Der Absetzpunkt ist eine felsige Plattform, die etwa 18 Meter tief ist. Von dort geht eine Mauer senkrecht nach unten bis auf 30 Meter und endet in einem sandigen Boden, in dem zahlreiche Gartenaale und Muränen (schwarz, gestreift und braun) Zuhause sind. Fortgeschrittene Taucher können die Statuen der Jungfrau Maria und des Delfins besichtigen, die in jeweils 35 und 38 Meter Tiefe vom Verein der Stille in Erinnerung an Jacques-Yves Cousteau angelegt wurden.
  • El Meridian (Tauchschwierigkeit: schwer, von einem Boot, mit einer maximalen Tiefe von 30 Metern).Dieses Wrack, das immer noch in ausgezeichnetem Zustand ist, befindet sich in einer Sandbank in der Nähe von Palm-Mar. Das versunkene Schiff ist 42 Meter lang. Der perfekte Tauchplatz für Unterwasserfotografen, dank seiner hinterleuchteten Umgebung; Sie können auch leicht in alle Kabinen und Innenbereiche des Bootes gelangen.
ABREISE STANDORT KOSTENLOSE ABHOLUNG in Ihrem Hotel.
ABREISE ZEIT
9:00 12:30 15:00
ENTHALTEN
Komplette Ausrüstung und Zubehör Tauchlehrer
PREISE
Erster Tauchgang für Anfänger: 70€
Tauchen für zertifizierte Taucher: 50€ pro Tauchgang
PADI Kurs – Tauchen entdecken: 100€
PADI Kurs – Taucher (bis zu 12m): 250€
PADI Kurs – Autonomer Taucher (bis zu 18m): 400€
PADI Kurs – Fortgeschrittener Autonomer Taucher (5 Tauchgänge): 300€

Kinder müssen für das Ersttauchen älter als 10 Jahre sein.

BIG FISH Dive Center Tenerife – Calle Jesus Dominguez Grillo 19 loc 2, 38650 Los Cristianos, Santa Cruz de Tenerife, Spain.
zwei Schildkröten
wunderschöner Meeresboden
große Schildkröte
Schiffswrack
Schiffswrack 2
Höhle
Spaß beim Tauchen
Muräne
Fischschwarm
Seestern
Schildkröte